das jahr 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019

(bitte auf gewünschtes jahr klicken)

  • freitag der 31. dezember | herbstflug



    die frucht des bergahornbaumes (lat. ácer pseudoplátanus) ist bemerkenswert. durch
    ihre propellerartige form fliegt sie, vom wind getragen, weite strecken um an neuen
    orten einen neuen baum wachsen zu lassen.

    davon motiviert ließen auch wir uns im november durchs land treiben, damit unsre
    musik wieder ein stück mehr aufblüht – für neue menschen und neue emotionen.



  • freitag der 26. november | fifty (asperhofen)

    "einer dieser tage, der von hektik getrieben, sich am ende in wunderschönen emotionen
    auflöst und sich einbrennt in unsren erinnerungen."
    so könnte man den letzten herbstflugabend in einem satz beschreiben.

    im chronologischen ablauf schaut das so aus: im proberaum alles abbauen verstauen und in
    den club bringen, dort alles aufbauen, einstellen, herrichten - mit christoph an der technik.
    beim soundcheck lässt sich die vorhandene anspannung vor dem, von uns mit großen
    erwartungen bestückten, abend nicht ganz verbergen. um halb neun treffen unsre motionlab
    freunde ein, die den abend filmisch festhalten, kamerapositionen werden durchbesprochen,
    akkus geladen. wir fahren noch mal in die backstube um die lebkuchensessel zu verpacken.

    als wir wieder im club ankommen sind wir überwältig durch welche menschenansammlung wir
    uns durchwühlen müssen um in den backstageraum zu gelangen. noch kurz aufs klo, schön
    anziehen und mit den bandkollegen kurzschließen. rock steht die nächsten eineinhalb stunden
    am programm. wir genießen es vor vollem haus loszulegen, funken springen über und nach den
    heftig geforderten zugaben lassen wir den abend bei konservenmusik und netten gesprächen ausklingen.

    "mehr von dem, soviel mehr möcht ich spürn - tage wie dieser prägen mich, stunden wie die
    bewegen mich." danke für diesen wundervollen abend!!!


    fotos von chris

  • freitag der 19. november | backstage (wr. neudorf)

    na das war ein tag; elektronisches schlagzeug, winterliche anfahrt, eine handvoll leute,
    gemeinsames abendessen, und die gage reichte grad mal um ben martins spesen (öffis,
    bratkartoffel) abzudecken. ABER: lustig wars auf alle fälle.


    fotos von kathi

  • samstag der 13. november | gwölb (hohenberg)

    eine fahrt aufs land, mit vollbepacktem bus bei schneeregen, umrahmt von unterhaltsamen
    gesprächen. wie der name schon vorwegnimmt handelt es sich um ein altes, sehr gemütliches
    kellergewölbe. der abend fand im frei spielen seinen ausklang - barmusik.


    fotos von babz und deKor

  • dienstag der 2. november | unplugged (wien)

    der erste halbtagswandertag liegt also hinter uns; ein sehr familiärer wie wir meinen.
    das lokal voll mit netten menschen und gesprächen, mit lebkuchenduft und erzählungen,
    musik und emotionen. ein wirklich schöner gemütlicher erster „herbstflugabend“ in wien,
    wir wünschen uns mehr davon.


    fotos von chris

  • samstag der 17. juli | charity rock (scheib/waldviertel)

    zu gunsten der kinderkrebshilfe waren tranig, rock'n'roll's voice, deKor, last wagen
    und forcedown mit dabei.

    das wald4tel war wiedermal mehr als eine reise wert! ein sehr familiäres kleines
    feines festival, dass so richtig urlaubsstimmung aufkommen ließ.
    sonne, fußball, essen, schlafen, rocken.

    nach der malerischen fahrt durch die wachau erklimmen wir, teils im ersten gang,
    das waldviertel. scheib kann zwar nicht mit einer richtigen ortstafel, dafür aber mit
    einem richtigen festivalgelände und geräumigem campingareal aufwarten. auf selbigem
    errichten wir nach dem verstauen der instrumente auch unser bescheidenes zeltdorf. die
    frisch gemähte wiese lädt zum fußballspielen und mit zunehmender stunde ertönt lautere
    musik von der bühne.

    unser konzert wird getragen von sehr schönen emotionen und dem gefühl verstanden zu
    werden. nach einer schweißtreibenden stunde und einer heftig geforderten zugabe, räumen
    wir das feld um den abend noch sehr gemütlich ausklingen zu lassen.

    bleibt nur zu wünschen, dass das charity rock zum fixtermin in den kommenden
    festivalkalendern wird - herrlich!


    fotos von kathi

  • donnerstag der 27. mai | young video (st. pölten)

    gabs im rahmen von "young video",
    wieder kurzfilme von fh-studenten, darunter auch ein zusammenschnitt
    der deKor DVD die 2002 entstand.

  • samstag der 8. mai | kulturtage (hohenberg)

    gemeinsam mit nexus, divorce, dubios und thrilla in manila

    mehr der spaß als der ehrgeiz trieben uns an, an diesem unterfangen teilzunehmen
    welches von sich behauptete verschiedenste musiken miteinander vergleichen zu wollen.
    egal, der abend kleidete sich in gespräche mit altbekannten und der deutlich später
    einsetzende frühling in den voralpen, half den leuten in den saal um den musiken zu
    horchen. viel neues und frisches drang an die ohren der herbeigeeilten.

    eine handvoll auserwählter gaben ihr gedankengut zum dargebotenen wieder und
    schlussendlich wurden anerkennungen verteilt, von deren uns eine zugesprochen wurde.
    bei netter kommunikation und lebkuchenduft verklang der abend. herzlichen dank dafür!


    fotos von kathi

alles liebe und viel spaß am tag
wünscht euch deKor
gezeichnet
getanzt
dieband
buehne
einkaufen
kontakt
impressum